pur r no scalpel
Die No-scalpel-Vasektomie ist eine
moderne Form der Sterilisation
(Samenleiterdurchtrennung) des Mannes,
bei der auf einen Skalpel und damit einen
Schnitt oder eine Naht am Hodensack
verzichtet werden kann.

Der Samenleiter wird über eine kleine Öffnung der Hodensackhaut hervorgezogen, durchtrennt und ca.1-2cm entfernt. Danach wird die Wunde ohne Naht nur mit einem kleinen Pflaster verschlossen. Der Eingriff erfolgt in örtlicher Betäubung und dauert üblicherweise zwischen 10 und max. 25 Minuten. Der Eingriff erfolgt als Wunschleistung, die Kosten inkl. aller Vor- und Nachuntersuchungen betragen 430,- Euro.